Call: 0123456789 | Email: info@example.com

Das Top Shopping Ereignis 4 You

Laurent Ferrier Bridge One


Laurent Ferriers bevorzugte Kernbegriffe sind nach wie vor tief in der uhrmacherischen Tradition des 19. Jahrhunderts verwurzelt. Diese vom Uhrenhersteller gestalteten Formen, die alle in den Galet-Linien vertreten sind, brechen nun in eine neue Ära auf.
Mit der viereckigen Bridge One markiert Laurent Ferrier die Einführung eines neuen Kalibers, das speziell für dieses neue Design geformt wurde und zugleich den Beginn einer neuen Kollektion, die von der „Passerelle de l’lle“ inspiriert ist, einer berühmten Genfer Brücke, auf welche Laurent Ferrier als Kind einen hervorragenden Blick aus seinem Zimmerfenster hatte.

Die neue Gehäuseform wurde entwickelt, um ein bestmögliches Trageerlebnis zu ermöglichen. Der mittlere Gehäuseteil ist von der schlanken Silhouette der Brücke inspiriert, daher auch der Name Bridge One. Für diese Inspiration aus der Industrie wählte Laurent Ferrier Edelstahl als Material. Die geschwungene Form der Laschen macht einen Teil des Reizes dieses neuen Gehäuses aus, das eine interessante Perspektive auf die Uhr im Gesamten bietet, aber auch eine perfekte Passform am Handgelenk und ein hohes Maß an Komfort.
Die Einzigartigkeit des Gehäuses liegt auch im Saphirglas. Es ist hat eine starke Wölbung und seine Einzigartigkeit wird durch einen rauchfarbenen Ton noch zusätzlich betont.
Das Laurent Ferrier Gehäuse der Bridge One verfügt über eine garantierte Wasserdichtigkeit von 3 atm. Das Gehäuse misst 30 x 44 mm.

Für die SIHH 2019 präsentiert Laurent Ferrier zwei verschiedene Varianten: Ein emailliertes weißes
Grand Feu-Zifferblatt mit schiefergrau emaillierten römischen Ziffern ohne Hilfszifferblatt für eine maximale Lesbarkeit. Und ein gekörntes schiefergraues Zifferblatt mit einem erhöhten XII-Index bei 12 Uhr und einem Hilfszifferblatt auf sechs Uhr. Die beiden Versionen werden von assegai-förmigen Stunden- und Minutenzeigern (und einem baton-förmigen Sekundenzeiger auf dem schiefergraue Zifferblatt) vervollständigt.

Die Laurent Ferrier Bridge One kommt mit einem brandneuen Kaliber, das speziell auf das rechteckige Gehäuse abgestimmt werden musste. Das LF107.01 ist ein Handaufzugswerk mit Schweizer Ankerhemmung und stellt eine Gangreserve von achtzig Stunden zur Verfügung. Der Grad der Finissierung des Werks stimmt mit den hohen Standards überhein, für die Laurent Ferrier bekannt ist. Der Gehäuseboden aus Saphirglas bietet einen Blick auf das wunderschön finissierte Kaliber.

Die Bridge One wird von einem Armband aus Leder komplettiert.

Luxus-Uhren Blog

Have any Question or Comment?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

89 − 88 =

Deine eigene Shop-Suchmaschine