Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition

Im Jahr 1952 entwickelte Breitling die Navitimer, eine revolutionäre Chronographenarmbanduhr, die sofort zum festen Bestandteil jedes Cockpits wurde. Piloten trugen sie bei einigen der wichtigsten Errungenschaften der Luftfahrt, da sich mit dem innovativen Rechenschieber der Uhr alle kritischen Kursberechnungen durchführen ließen.
Nun hat Breitling die Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition präsentiert – eine Hommage an eines der legendären frühen Navitimer Modelle, das vor genau 60 Jahren auf den Markt kam.

Breitling lanciert die erste Neuauflage eines historischen Zeitmessers (wir haben uns sagen lassen, dass für die Zukunft weitere geplant sind!) . Der Chronograph Ref. 806 1959 Re-Edition nimmt – fast bis ins kleinste Detail – die Designcodes einer der meistbeachteten frühen Navitimer Uhren auf, der Breitling Ref. 806. Dazu gehören das komplett schwarze Zifferblatt mit farblich abgestimmten Hilfszifferblättern sowie einem Breitling Schriftzug in Grossbuchstaben und einem unsignierten Flügellogo – einem charakteristischen Element der ursprünglichen Ref. 806 von 1959. Die Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition verfügt über eine drehbare Perlenlünette mit exakt 94 Perlen, genauso vielen wie beim ursprünglichen Modell. Während des Produktionszeitraum der Ref. 806 variierte die Anzahl dieser Perlen.

Auch das 40,9 mm große Gehäuse aus Edelstahl wurde speziell für diese Wiederauflage entwickelt, mit dem gleichen Bandanstoß- Profil und Finish wie bei der ursprünglichen Uhr. Sie verfügt über ein schwarzes Lederarmband im Vintage-Stil. Der kreisförmige Rechenschieber wurde wie beim Original in genau der gleichen Form unter einem gewölbten Acrylglas positioniert.
Die einzigen Zustände an die Moderne sind die erhöhte Wasserdichtigkeit bis 3 bar und die Super-LumiNova Beschichtung. Obwohl es sich um ein modernes Leuchtmaterial handelt, wurde ganz besonders auf die Wahl der Farbe geachtet, damit es dem Leuchtmaterial früherer Uhren ähnelt, so dass es dem Zifferblatt einen zusätzlichen Vintage-Charakter verleiht.
Der zeitlose Chronograph ist auf den ersten Blick zu erkennen und ist heute noch genauso angesagt wie vor Jahrzehnten.

In Anlehnung an das ursprüngliche Handaufzugskaliber, das die frühere Navitimer antrieb, wurde ein völlig neues Uhrwerk entwickelt. Das hauseigene Breitling-Manufakturkaliber B09 ist ein mechanisches Uhrwerk mit COSC-Zertifizierung. Es basiert auf dem renommierten Breitling-Manufakturkaliber 01. Es arbeitet auf einer Frequenz von 4 Hz und stellt eine Gangreserve von 70 Stunden zur Verfügung.

Zur Feier des Jahres, in dem dieses spezifische Design produziert wurde, ist die Auflage auf 1959 Stück limitiert – alle einzeln nummeriert und in den Gehäuseboden graviert.

Luxus-Uhren Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

56 − 52 =