Bei Maurice de Mauriac wird es sportlich

Die Uhrenmarke Maurice de Mauriac hat sich mit der Tennislegende Stan Smith zusammengetan und eine Uhrenkollektion in limitierter Auflage herausgebracht. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt ist nicht nur Namensgeber der Stan Smith Signature Watch, sondern hat sich auch mit viel Engagement an der Entwicklung dieser beteiligt. Nach dem Adidas Kult-Sneaker ist die Kooperation mit dem Uhrenhersteller erst die zweite, die der ehemalige Tennis-Champion eingeht.

Verbunden durch die Liebe zum Tennissport und zum Uhrenhandwerk wie auch durch den stetigen Antrieb zu Topleistung, haben sich Daniel Dreifuss, Gründer von Maurice de Mauriac, und Stan Smith auf Anhieb verstanden. Zwei Jahre tüftelten die beiden in intensiver Zusammenarbeit an dem Uhrenmodell. Es sollte einerseits die großen Triumphe der Tennislegende honorieren und andererseits die hohen Handwerks- und Designansprüche von Maurice de Mauriac erfüllen. Gemeinsam haben Dreifuss und Smith um jedes Detail gerungen, den Prototypen immer wieder und wieder überarbeitet, bis sie schließlich dem Anspruch beider Seiten gerecht wurden. Und die fertige Uhr enthält einige schöne Features.

Die Limitierung der Uhr auf 100 Stück je Farbvariante weist auf die 100 Turniersiege hin, die Stan Smith im Laufe seiner Karriere zwischen 1968 und 1985 errang.
Das Gehäuse der Stan Smith Signature Watch besteht aus Edelstahl, hat einen Durchmesser von 42 mm und ist wasserdicht bis 100 Meter. Die Lünette ist glatt, abgerundet und abgestuft. Je nach Version sind Details auf dem Zifferblatt in rot, grün oder rot gehalten. Allen gemeinsam ist der „Tennisball“-Sekundenzeiger sowie der Ersatz von „Swiss Made“ auf dem Zifferblatt durch „Smith Made“.
Maurice Mauriac und Stan Smith haben sich in dieser limitierten Edition außerdem für ein Design entschieden, bei dem die traditionelle Position der Stundenmarkierungen und der Minuten nebeneinander zu platzieren. Das sieht man immer wieder auch in Fliegeruhren und ist ein interessanter Look.

Der Sichtboden besteht aus entspiegeltem Saphirglas und gibt durch ein Portrait von Smith hin durch einen Einblick in das dahinter liegende Werk. Es ist ein ETA-Kaliber, das 2824-2, ein beliebtes, zuverlässiges und arbeitsames Automatikwerk.

Von der Uhr werden nur je 100 Stück in den Farben Grün, Rot und Blau produziert. Alle Modelle werden mit einem Kautschuk- und einem NATO-Armband geliefert, mit einem farblich dazu passenden Schlüsselanhänger sowie mit einem von Stan Smith signierten Tennisball.

Luxus-Uhren Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1