Außergewöhnliche Materialien bei Ulysse Nardin

Die Executive Tourbillon Free Wheel von Ulysse Nardin besticht mit der Poesie mechanischer Beherrschung. Sie ist eine Symphonie ästhetischer Vollendung und ein hochfunktionelles Kunstwerk. Als Tour de Force der mechanischen Uhrmacherkunst verfügt die Free Wheel über ein fantastisch futuristisches Uhrwerk, was das Modell zu einer raffinierten und gewagten Armbanduhr macht.
Durch die Verwendung außergewöhnlicher Materialien für Zifferblatt und Federhausdeckel verleiht Ulysse Nardin seiner Executive Free Wheel einen neuen Glanz und verwandelt die Uhren in einen echten Blickfang für Kenner.

Mit einem Zifferblatt aus Osmimum – das härteste, seltenste, dichteste und stabilste Element der Welt – verfügt diese Version der Free Wheel über ein Gehäuse aus Weißgold, das die diamantartigen Osmiumkristalle einfasst.
Das dunkelblaue Aventurinzifferblatt erinnert an den Nachthimmel mit seinen funkelnden Sternen. Dieses Material verführt durch sein besonderes Leuchten.
Strohmarketerie, eine inzwischen selten gewordene, aus dem 17. Jh. stammende Technik, wurde von Ulysse Nardin wiederbelebt, um das Zifferblatt einer Executive Free Wheel zu verzieren. Der Hersteller hat glänzendes, schwarz gefärbtes Stroh verwendet, das für einen eleganten, maskulinen Look sorgt.
Carbonium, das aus Karbonfasern besteht, ist nur halb so schwer wie das ohnehin schon leichte Aluminium. Der auch ästhetisch attraktive Stoff ist das Ergebnis einer engen Fusion von Karbonfilamenten und Goldpartikeln in einer thermoplastischen Matrix. Der hieraus resultierende Goldader-Effekt ist sowohl markant als auch elegant.

Mit 7 Tagen Gangreserve scheinen sich die „frei schwebenden“ Elemente der Executive Free Wheel unabhängig voneinander zu bewegen, wobei jedes für sich die Schwerkraft herausfordert. Das Uhrwerk, dessen Forschungs- und Entwicklungsarbeit mehrere Jahre in Anspruch nahm, liegt in einem 44-mm-Gehäuse, das wasserdicht ist bis 3 atm. Die Räderwerke und Brücken scheinen gemeinsam mit den anderen Komponenten in der Luft zu schweben; eine filigrane Balance der Elemente, die in perfektem Einklang arbeiten. Das UN-176 ist ein mechanisches Manufakturwerk.

Gefertigt in einer limitierten Auflage von nur 18 Exemplaren pro Design ist jede Uhr Executive Free Wheel so einzigartig wie ihr Träger und kommt an einem Armband aus Alligatorleder.

Luxus-Uhren Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 4